Versöhnungsgemeinde

Welche Ideen wollt Ihr entdecken?

Macht Euch auf den Weg und werdet zu Ideentrainern!

Versöhnungsgemeinde

Die Versöhnungskapelle ist greifbar gemachte Berliner Geschichte. Einst die Kirche auf dem Mauerstreifen (gebaut 1894, gesprengt 1985), steht heute die Versöhnungskapelle mitten auf der Open-Air-Ausstellung „Gedenkstätte Berliner Mauer“. Gebaut wurde die Kapelle aus 30% Lehm und 70% Schutt – den Überresten der ursprünglichen Kirche. Sie dient als Ort des Gottesdienstes und zugleich auch als Ort des Denkmals. Ein architektonisches und geschichtliches Highlight.

Und auch die Umgebung der Kapelle ist eine Ideenjagd wert: Im Garten „Niemandsland“ gleich hinter der Kapelle kann man sich zu Gesprächen, Austausch, Zeitzeugenrunden und vielem mehr treffen.

Zu all diesen Bereichen gibt es auch ausführliche Informationen auf der Website der Gemeinde.

Eure Ansprechperson in der Gemeinde ist Pfarrer Thomas Jeutner.
Ihr erreicht sie zwecks Terminabsprache per E-Mail: t.jeutner@gemeinde-versoehnung.de oder Telefon: 0178-187 0219.

Die Adresse der Gemeinde noch einmal ausgeschrieben:

Kirchengemeinde Versöhnung
Bernauer Straße 111
13355 Berlin
(Rückseite bei Gemeinde klingeln)

Für einen ersten Blick empfehlen wir zwei YouTube-Videos:

Die Kapelle der Versöhnung im Fluge

Gedenkstätte Berliner Mauer – Offizieller Stiftungsfilm

„Es lohnt sich wirklich, sich für die Freiheit zu engagieren. Mut kann was bewegen. Selbst eine Mauer wie diese hochbewachte Berliner Mauer, so militärisch stark, konnte gegen diesen Mut und gegen diesen Freiheitswillen nichts ausrichten. Und auf Dauer sind eben Mauern machtlos.“
– Pfarrer Fischer (1977-2013 Gemeindepfarrer der Versöhnungsgemeinde)

LEAVE A COMMENT